Linienpilot – vom ersten Tag an.

Im Zuge der integrierten Linienpilotenausbildung steht von Anfang an der Zweck – Ihr Arbeitsplatz im Cockpit eines Verkehrsluftfahrzeugs als Linienpilot – im Mittelpunkt. Dienstplanung, Paperwork, Flugvorbereitung- und Planung und noch sehr viele Begriffe mehr stehen für Sie auf der täglichen Agenda.

Sie verbringen die ersten Wochen im Klassenzimmer mit direktem Theorieunterricht, damit Sie zu Beginn Ihres ersten Ausbildungsflugs alles wissen, was notwendig ist, um einen Flug erfolgreich durchzuführen. Nebenbei bereiten wir Sie auch auf die Flugfunkprüfung vor, die Sie bereits nach Ihren ersten Flügen erfolgreich absolvieren werden.

Theorieausbildung, Ausbildungs- und Alleinflüge auf dem Weg zur Linienpilotenlizenz.

Die ersten Flüge – gemeinsam mit Ihrem Fluglehrer – gipfeln in Ihrem ersten Alleinflug und in der Folge mit Ihren ersten Überlandflügen von A nach B. Zu diesem Zeitpunkt können Sie diese Flüge in einer Diamond Katana DA20C1 bereits sicher und völlig selbständig durchführen.

Instrumentenflug.

Nach Absolvierung dieser Phase geht es wieder für die Linienpilotentheorieausbildung zurück in das Klassenzimmer. Weitere Wochen intensiven Lernens zu Hause und im Klassenzimmer werden vergehen bis Ihre ersten Ausbildungseinheiten im Flugsimulator unter Instrumentenflugbedingungen immer näher rücken. Dazwischen absolvieren Sie die ATPL Theorieprüfung erfolgreich.

Im nächsten Schritt Richtung Cockpit eines Verkehrsluftfahrzeugs steigen Sie für den praktischen Instrumentenflug auf eine Cessna 172S G1000 mit Glascockpit um.

Multi-Engine LOFT Training.

Nach Abschluß dieser Ausbildungseinheit wartet – als letzter Schritt – eine Diamond Aircraft DA42 (ebenfalls mit Garmin G1000 Glascockpit) – auf Sie. In den folgenden 20 Flugstunden durchlaufen Sie ein sogenanntes Line Orientated Flight Training (LOFT). Ganz Europa steht Ihnen offen! Lernen Sie, was es heißt ein Flugzeug in einem entsprechenden – dem Airlinebetrieb – nachempfundenen Umlauf zu bewegen.

Als krönender Abschluß Ihrer Ausbildung steht das Multi Crew Cooperation (MCC) Training auf unserem Flugsimulator (FNPT II MCC) auf dem Programm. Hier lernen Sie, sich als Pilot in Flugzeugen für mehrere Besatzungsmitglieder entsprechend einzufügen.

Have you got what it takes?

Fordern Sie kostenlos und unverbindlich Informationen zu Ihrer gewünschten Ausbildung, einschließlich Kosten und Ablauf an.

button